Menu

twitter

soziale Netzwerke

Facebook

© 2012 Firstyme - All rights reserved.

Firstyme WordPress Theme.
Designed by Charlie Asemota.

Hafen Kloster wird ausgebaut

Die Erweiterung des Hafens Kloster und der Bau einer Steganlage wurde in diesen Tagen begonnen. Aktuell werden die Spülrohre verlegt und die Technik auf die Insel gebracht. Geplant ist, dass südliche

IMG_0299

Ponton mit Bagger hat im Hafen von Kloster festgemacht

IMG_0302

Leitung am Montag Abend unter der Straße verlegt

Hafenbecken ab Ende April 2013 auszubaggern. Aufgespült wird der Sand am Weststrand am „Harten Ort“. Die Arbeiten werden ca. vier Wochen andauern. Die Baggerarbeiten werden von einem Bagger ausgeführt, der von einem Ponton arbeiten wird. Das Nassbaggergut wird mittels Spülleitungen bis zum „Harten Ort“ transportiert und dort auf den Strand aufgespült. Bei dem Baggergut handelt es sich um ca. 11.000 Kubikmeter Sand. Die Spülrohre (Durchmesser 20 cm) werden vom Hafen Kloster über den Boddendeich parallel zum Weissen Weg und Schwarzen Weg bis zum Harten Ort verlegt. Im Bereich der Gemein-deverbindungsstraße am „Harten Ort“ erfolgt die Verlegung der Leitung unter der Straße. Durch dieses Verfahren werden ca. 1.000 Fahrten mit Traktoren und Hängern zum Transport des Sandes vermieden und die Verkehrsbeeinträchtigung und Lärmbelästigung minimiert. Der Fährverkehr und die Sportbootschifffahrt sind von dem Vorhaben nicht betroffen. Der Bereich des Weststrandes am Harten Ort ist für die Zeit der Aufspülung gesperrt.

Weiter werden dann künftig rund 75 neue Liegeplätze für Sportboote entstehen. Ein neues Gebäude mit Duschen und sanitären Anlagen wird errichtet und den Klosteraner Hafen entsprechend aufwerten.

Bericht NDR Fernsehen im Nordmagazin: Hier anschauen

IMG_0304

Ponton mit Bagger im südlichen Hafenbereich, welcher ausgebaut wird

facebooktwitter

Discussion (1 Kommentar)

  1. by Jörg
    Antworten

    Danke für die Erklärung ! Wir sind zur zeit auf der Insel und haben uns gefragt wozu die Röhren verlegt worden sind !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>